BiograPHie Anja Salomonowitz


:
© Robert Newald
Anja Salomonowitz entwickelte für ihre Filme eine Filmsprache, in der sich Dokumentarfilm, Spielfilm und These vermischen. Dabei werden reale Erfahrungen der Menschen durch künstlerische Verfremdung verdichtet. Ihre Filme erhielten internationale Anerkennung, zahlreiche Filmpreise und fanden Eingang in einschlägige Literatur zum Dokumentarfilm.

Anja Salomonowitz studierte Film in Wien und Berlin, lernte als Assistentin von Ulrich Seidl und anderswo. Alle ihre Filme liefen auf hunderten Filmfestivals weltweit. Sie hält Masterclasses zum künstlerischen Dokumentarfilm an Universitäten (u.a. an der Aalto Universität in Helsinki, Department for Film and Television) oder Filmfestivals (u.a. Tutorin an der Documentary Academy am Jihlava International Filmfestival). Anja Salomonowitz hat drei Söhne. Sie war Obfrau von dok.at, der Interessensgemeinschaft österreichischer Dokumentarfilm und Obfrau des Verbands Filmregie Österreich. Ihre hybriden Dokumentarfilme folgen einem strengen Farbkonzept. Alle ihre Filme sind explizit politisch und hinterfragen in ihrer künstlerischen Form die Grenzen und Möglichkeiten des Dokumentarischen.

 


Auszeichnungen


 

Das wirst du nie verstehen

2003 Publikumspreis/Audience Award, Vienna International Student Filmfestival
2004 Prix Regards Neufs,  Nyon, Visions du Réel
Kurz davor ist es passiert
2007 New Vision Best Director Award, Alba Film Festival
2007 Friedensfilmpreis der Stadt Osnabrück
2007 Preis für die beste Bildgestaltung, Diagonale, Festival des österreichischen Films
2007 Innovative Artistic Award, Mar del Plata, Argentinien
2007 Special Mention, Cinéma du Réel, Paris
2007 Caligari Filmpreis, Berlinale
2006 Wiener Filmpreis, Viennale Vienna International Film Festival
 

Die 727 Tage ohne Karamo

2013 Silver Eye Award, Jihlava International Documentary Filmfestival
 

Der Junge wird beschnitten

2017 Dorothea Neff Preis für das Kinderensemble
 

Anja Salomonowitz

2010 Outstanding Artist Award des Bundesministeriums für Kunst und Kultur
2019 Ehrenpreis der FrauenFilmTage für die Filmreihe WIDERSTANDSKINO
 

 

BEI DER ARBEIT

 

:
:
:


alle Fotos  bei der Arbeit
2016 © Robert Newald
Bei Verwendung bitte um
Kontaktaufnahme per


 

 

Portraitfotos

 
:
Bei Verwendung bitte um Kontaktaufnahme mit:
:
Bei Verwendung bitte um Kontaktaufnahme mit:
:
Bei Verwendung bitte um Kontaktaufnahme mit: